Sie sind hier

Was ist ein Gegenbeispielsortierer?

Twitter icon
Facebook icon
Google icon
StumbleUpon icon
Del.icio.us icon
Digg icon
LinkedIn icon
Pinterest icon
Bild des Benutzers gerd
Gespeichert von gerd am 6. Mai 2013 - 17:36

Als Gegenbeispielsortierer bezeichnet man jemanden der der in verschiedenen Lebenslagen natürlicherweise die Gegenposition bevorzugt.

Gegenbeispielsortierer sind bei Sportereignissen gerne für die Underdogs.

Kinder, die am liebsten das machen, was man ihnen verbietet, haben diese Eigenschaft.

In der Alltagssprache auch bekannt als Trotzkopf, Dickkopf, Querdenker, Besserwisser, sturer Bock... Auf englisch polarity responder oder auch mismatcher.

Gegenbeispielsortierer waren die besten Testleser meines Buchs, weil sie automatisch jeden Fehler finden ohne bewusst darauf achten zu müssen.

Im Geschäftsleben sind Gegenbeispielsortierer Gold wert, wenn es darum geht, Projekte aufzusetzen und Projektpläne zu machen. Sie finden die Punkte, an die andere nicht denken. Bei der Durchführung und in der Endphase von Projekten sind dann zusätzlich Menschen wichtig, die durchführen und weniger nach links und rechts sehen. (In agilen Methoden wie SCRUM wird dazwischen abgewechselt, was einige Vorteile bringt, wenn es gut gemacht wird)

Solche Eigenschaften, die sich bei einem Menschen in unterschiedlichen Lebenslagen zeigen, werden im NLP Metaprogramme genannt.